Hauptmenü
Abteilungen
Service
Sonstiges


   

Artikel Übersicht


Handball mJA USV TU Dresden – TSV Bühlau 24:32
mehr... Druckoptimierte Version 226 mal gelesen
Thema: Spielberichte

Weil in der männlichen A-Jugend eine Dreierspielrunde gespielt wird, hieß es schon wieder auswärts gegen den USV TU Dresden anzutreten und das Ganze dann zur Abwechslung mal in unserer Halle am Pohlandplatz. Keine so schlechten Vorzeichen? Beim Blick auf die Aufstellung waren die Vorzeichen dann aber wieder klar. USV TU mit voller Bank und nicht gerade körperlich unterlegen gegen ein kleines Rudel Hirsche aus Bühlau.

Nach ausgeglichenem Start und immer wechselnder Führung, könnten die Bühlauer das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen gestalten. Anders als im 1.Spiel gegen den USV TU Anfang September, ging es in der 2.Halbzeit konzentriert weiter und der Vorsprung wurde ausgebaut. Selbst in der Spielphase wo die Kondition eine Rolle spielt, wuchs unser Vorsprung an. Alle hängten sich richtig rein und wollten die Schmach des Hinspieles wegmachen und die Punkte nach Bühlau entführen. Das dies am Ende auch gelang war ein schwerer Weg für die Jungs.

Eine gute Leistung aller, einer stach aber heraus, Conrad, irgendwie war ein Körperteil immer am Ball.

 

Conrad, Luke, Ben, Jusi, Max, Marvin, Florian

DW

   

Handball mJC SG Klotzsche – TSV Bühlau 20 : 35
mehr... Druckoptimierte Version 195 mal gelesen
Thema: Spielberichte Am Sonntagmorgen  8.00 Uhr Treffpunkt Klotzsche, das ist nichts für Jungs in dem Alter.

Gefühlt brauchten die Bühlauer Hirsche 20 Minuten, aber dann schon in der Spielzeit, um  wach zu werden. Da war aber gleich schon wieder Pause. Selbst immer helfende Bewegungskreise brachten nur minimalen Erfolg. Gut das der Gegner ähnlich verschlafen schien und damit kein Schaden entstand. Aber wenigstens die Schiedsrichterrinnen waren wach und lauffreudig  um trotz der vielen Fehlabspiele  immer auf Ballhöhe zu agieren.

Nach dem schläfrigen Start und einigen Umstellungen im Angriff wurde dann auch Handball gespielt und das Tor getroffen. Mit schnellem Spiel und gutem Zusammenspiel mit dem Kreisläufer gelang es, den Abstand zum Gegner auszubauen Trotz etlicher guter Paraden der Torhüter auf beiden Seiten, stand es zur Halbzeit dann schon 20:8 für die Gäste. Und Angesichts der deutlichen Führung darf man ja auch mal müde sein dachten sich  die Jungs und schenkten serienweise die Bälle her. In dieser Phase konnten die Hausherren recht gut gegenhalten und auch einige Tore aufholen. Einige Worte von der Bank halfen dann   Ordnung auf die Platte zu bringen und die Jungs kamen wieder in Tritt.

Am kommenden Samstag 12.00 Uhr in Bühlau muss nun eine Schippe drauf gelegt werden, um  gegen die homogene Mannschaft aus Gottleuba mitzuhalten.

 

Edi, Matthes, Timo, Lukas, Julian, Tilmann, Friedrich, Titus und Vinzenz

 

DW

   

Handball mJC TSV Bühlau – USV TU Dresden 33:13
mehr... Druckoptimierte Version 194 mal gelesen
Thema: Spielberichte Nach einem holprigen Start ins Spiel fanden die Bühlauer Jungs, auch durch die Unterstützung des eigenen Anhangs, ab Mitte der 1.Halbzeit recht gut ins Spiel und konnten sich kontinuierlich absetzten. Die USV TU Jungs mühten sich im Spielverlauf dran zu bleiben. So blieb es ein abwechslungsreiches Spiel, wenn auch das Resultat am Ende recht deutlich ausfiel. Für uns heißt es die Spannung hochhalten und im Training weiter richtig reinzuhängen. Am kommenden Wochenende heißt es gegen Klotzsche auf Punktejagd zu gehen und am 22.9.18 um 12.00 die Gottleubaer Jungs in Bühlau zu empfangen. DW
   

Handball Männer TSV Bühlau auswärts gegen USV TU Dresden 27 : 26
mehr... Druckoptimierte Version 217 mal gelesen
Thema: Spielberichte Erfolgreicher Start in die neue Saison. Zum Auftakt in die neue Saison der Bezirksklasse Sachsen-Mitte waren wir am Sontag zu Gast beim USV TU Dresden. Wir wollten mit sicheren Spiel und klar erspielten Torchancen das Spiel von Anfang an für uns gestalten. War uns doch aus der letzten Saison zu gut bekannt was passiert wenn man den Start verschläft und einen Rückstand hinterher läuft. Das gelang uns aber leider erst mal nicht und so stand es 2:0 für die Hausherren. Aber wir fingen uns und konnten unseren ursprünglichen Plan nun langsam umsetzen. So gelang es uns das Ergebnis bis zur Pause eng zu gestalten. Leider gelang es uns nicht unsere Hypothek vom Beginn des Spiels los zu werden und so ging es mit 13:11 in die Pause. In der Halbzeit wurde besprochen wie man den Bock umstoßen könnte und so gingen wir motiviert in die zweite Hälfte. Diesmal waren wir von der ersten Sekunde bei der Sachen und es gelang uns direkt das Ergebnis auf 13:14 zu Stellen. Jedoch fand nun auch der Gegner wieder ins Spiel und konnte direkt wieder ausgleichen. In der Folge konnten wir uns einen kleinen Vorsprung von 2 Toren erspielen. Leider gelang es uns nicht uns weiter abzusetzen und der Gegner ließ auch nicht locker. So blieb es bis zum Ende spannend. Am Ende ergab sich dem Gegner sogar noch die Möglichkeit zum Ausgleich doch durch schwindende Kräfte auf der einen und einer beherzten Abwehrleistung auf der anderen Seite, hatten wir am Ende auch das nötige Glück und konnten den Platz als Sieger verlassen. Schlüssel zum Erfolg war heute Kampfgeist und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Aber es ist auch allen klar das noch eine Menge Arbeit vor uns liegt um auch die nächsten Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Es spielten: Andre, Maik, Jens, Paul, Toby, Patrick, Valentin, Tom, Tino, Ben, Christopher, Martin, Basti und als ständiger Antreiber an der Seitenlinie Dirk
   

Handball mJC VfL Meißen – TSV Bühlau 8 : 36
mehr... Druckoptimierte Version 150 mal gelesen
Thema: Spielberichte Endlich wieder Punktspiele meinten die Jungs während der Trainingswoche. Mit dünnem Kader, aber eben dem nötigen Bock auf Handball, galt es nun für uns in der Bezirksliga unseren Standort zu bestimmen. Um es vorweg zu nehmen, die Jungs haben in Meißen gut gespielt und die Vorgaben der Trainer vernünftig umgesetzt, aber mehr ist es nicht. Auch wenn das Resultat deutlich ist, die wirklichen Gradmesser in dieser Saison kommen erst später. Von Beginn an konnten die Bühlauer das Spielgeschehen bestimmen und mit guter Beinarbeit in der Abwehr viele Bälle erkämpfen. Im Angriff war Timo an diesem Tag nur schwer zu halten. Gut wurden die Spielzüge durch Julian angezogen und die jüngeren Friedrich und Titus ins Spiel eingebunden. Nun heißt es Mund abwischen und auf den nächsten Gegner (Samstag 10.30 Uhr in Bühlau USV TU Dresden) vorbereiten. DW
   

Badminton
mehr... (1098 mehr Zeichen) Druckoptimierte Version 362 mal gelesen
Thema: Spielberichte Aufstieg geschafft! mehr...
   


505 Artikel (85 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

   


Sport - News

mehr...